Alpkäserei Grindel

Kontakt
Alpkäserei Grindel
Herr
Hans Kohler-Egger
Hausen, Brünigstrasse 94
3860 Meiringen, BE

Mobile: 079 330 91 45


» Wegbeschreibung anzeigen» Wegbeschreibung ausblenden
Karte
Informationen zum Betrieb
Branche
Alpkäserei
Sprache
Deutsch
Beschreibung
Die dreistaflige Alp erstreckt sich von 1290 bis 2440 müM über den sonnigen Südost-Hang zum Grindelgrat. Der Auftriebsstafel Gschwandtenmad liegt in der Talsohle des Reichenbachtales, ist ausgesprochen weidgängig, aber im Herbst kälteanfällig; durch Reichenbach und Zaun in vier Weideparzellen geteilt); zum Unterstafel gehört auch Rufenen, hauptsächlich mit Rindern beweidet. 
Mettlen und Chrüteren als Mittelstafel erstrecken sich bis zur Waldgrenze, sind mit weiten Waldweidegebieten und auch zufolge Topografie und einzelner Sumpfstellen weniger weidzügig; sind auch unterteilt, so dass die Rinder hinter den Kühen nachnutzen. 
Die Hütten des Oberstafels Feld liegen auf über 2100 müM, von den höchstgelegenen des Kantons. Feld ist windexponiert und bei Wetterumschlag mitunter während Tagen schneebedeckt; hier hält man die Rinder, ohne Zaun, möglichst oberhalb der Hütten. 
Im allgemeinen ist Grindelalp sehr gutgräsig, kräuterreich, bei zeitgemässer Nutzung auch melkig. Nach Engstlen, Balisalp und Mägisalp ist Grindel die viertgrösste Alp im Oberhasli. Bezüglich Ertragsfähigkeit in Normalstössen steht sie sogar mit Abstand an der Spitze des Amtsbezirks.
Bemerkungen
Sennten-Nr. 5305 auf www.alporama.ch
Angebot regionaler Produkte
Milch/Eier/Käse
Käse » Kuhmilch-Käse » Kuhmilch-Hartkäse