Herzlich willkommen bei «Das Beste der Region»

«Das Beste der Region» an der BEA – 10 Tage lang Regionalprodukte geniessen

«Das Beste der Region» lädt zur Sonderschau „Genuss und Tradition“ an der BEA 2015 ein. Vom 24. April bis am 3. Mai können in der Halle 4.1 regionale Spezialitäten entdeckt und genossen werden. «

Produzentinnen und Produzenten von «Das Beste der Region präsentieren eine bunte Vielfalt an Regionalprodukten. Von der Bäckerei her weht der Duft nach frischem Brot, die verschiedenen Käsermeister stellen ihr Käsesortiment vor und die Metzger ihre Wurst- und Fleischspezialitäten. Aromatischer Balsamico aus dem Aargau, feine Berner Güezi, Glace-Kreationen aus dem Seeland sowie Weinspezialitäten vom Bieler See runden das genussvolle Angebot ab. Zudem geben (Kunst-)Handwerker Einblick in ihr traditionelles Handwerk und freuen sich auf wissbegierige Besucher.

Fast schon als Tradition präsentiert «Das Beste der Region» im Genusshimmel über 50 himmlische Käsespezialitäten aus verschiedenen Dorfkäsereien.

Wie kochen Landfrauen und wie machen es renommierte Köche? Beim täglichen Schaukochen können Sie Neues dazulernen und erhalten zugleich kreative Ideen für aussergewöhnliche Gerichte aus regionalen Zutaten.

Wieder einmal die Schulbank drücken: In der „Ecole du Goût“ erläutern – fachkundig moderiert durch Hauswirtschaftslehrerinnen – Produzenten von regionalen Spezialitäten die geschmacklichen Unterschiede der verschiedenen Produktionsweisen, Lagerungen etc.

Hier geht's zur Medienmitteilung

«Das Beste der Region» an der LUGA

Wer kennt sie nicht, die Määrthalle an der Luga? 2015 findet die LUGA vom 24. April bis am 3. Mai statt. Tradition und Wertschätzung der einheimischen Rohstoffe werden dabei gross geschrieben und die Regionalprodukte noch mehr in den Vordergrund gerückt.

Die Halle wird nach Themen gegliedert und lädt mit gemütlichen Begegnungszonen zum Verweilen und Geniessen ein. Nebst der Backstube «Das Beste der Region» wird bereits seit drei Jahren auch eine kleine Schaukäserei installiert. Die Määrthalle ermöglicht, Regionalprodukte nicht nur zu degustieren, sondern sie zu erleben, zu geniessen und für einmal hinter die Kulissen zu schauen.

Kommen Sie vorbei und geniessen Sie!

> Hier geht's zur Medienmitteilung

 

Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich. *Heinrich Christian Wilhelm Busch

Diesen Samstag, 4. April 2015, startet die neue Märt-Saison in Lachen am See. Der erste Märt steht voll und ganz unter dem Motto „Ostern“. Als Attraktion werden verschiedene Kleintiere vor Ort sein – somit ein attraktives Ausflugsziel für Gross und Klein am Ostersamstag. Die Märt-Beiz wird von Vanessa Bähler und dem Frauenchor Lachen geführt. Besuchen Sie die Märt-Beiz und lassen sich mit dem traditionellen Schwyzergericht „Ofeturli“ verwöhnen. Nutzen Sie die Gelegenheit um am Ostermärt noch die letzten Ostergeschenke einzukaufen. Die Märt-Leute des Dorfmärt Lachen freuen sich, von 09.00 bis 13.00 Uhr viele Besucherinnen und Besucher an den Ständen mit einheimischen Produkten und Spezialitäten zu bedienen.

Monatliche Märtke unter saisonalen Mottos:

04. April 2015              Oster-Märt
02. Mai 2015                Früehligsmärt
06. Juni 2015               See-Märt
04. Juli 2015                Chriesi-Märt
08. August 2015          Grill-Märt 
29. August 2015          Fisch-Märt 
03. Oktober 2015        Erntedank-Märt 
07. November 2015     Wild-Märt
05. Dezember 2015      Chlaus-Märt